7 PUNKTE WIE WIR UNSER UNTERBEWUSSTSEIN AUF ERFOLGSKURS BRINGEN

19 Jan 2018

 

Von Ueli Gerber, Gerber & Partner

 

Zuerst kurz, wie funktioniert das Unterbewusstsein?

 

  • Am Anfang ist es leer. Nach und nach füllt es sich mit Informationen.

  • Das Unterbewusstsein ist ein Ausführungsorgan, es führt aus, was Sie denken und glauben.

  • Es speichert alles. Es kann nicht unterscheiden zwischen Realität und Illusion.

  • Es arbeitet mit Bildern / Symbolen.

  • Falsches Beispiel:  Beim nächsten Kundenbesuch bin ich nicht mehr so nervös.

  • Richtig: Ich bin beim Kunden und verhandle ruhig, souverän und erfolgreich. Mit jedem Male geht es besser.

  • Wir werden also das, was wir wiederholt tun.

  • Nach ca. 21 maligem Tun stellt das Unterbewusstsein auf Autopilot um.

 

7 Punkte, wie Sie Ihr Unterbewusstsein neu auf Erfolgskurs programmieren

 

1. Ändern Sie bewusst Ihre Gedanken. Was Sie bis heute erreicht haben, ist das Resultat Ihrer Gedanken und Überzeugungen! Was Sie in Zukunft erreichen werden, ist ebenfalls nichts anderes als das Resultat Ihrer Gedanken! Erfolgreiche Menschen haben die Fähigkeit, ihr Denken und somit das Verhalten zu ändern und flexibel zu reagieren, bis ihre Art der Lebensführung mit ihrer Wunschvorstellung übereinstimmt.

 

2. Schreiben Sie auf, was Sie wirklich wollen. Schriftlichkeit zwingt zu gedanklicher Klarheit. Sagen Sie einfach, was Sie wollen und nicht, was Sie nicht wollen! Das Unterbewusstsein versteht keine Verneinungen, es serviert Ihnen, was Sie unbewusst den ganzen Tag lang denken und glauben. Formulieren Sie Ihre Ziele positiv und gehirngerecht. Keine Weichmacher wie  "ich werde", "ich versuche", sondern "ich kann", "ich bin". Beispiel: Ich mache jede Woche mindestens 45 Minuten Sport. Ziele immer spezifisch, messbar, anspruchsvoll, realistisch und terminiert. Das Unterbewusstsein möchte genau wissen, was Sie wollen.

 

3. Visualisieren Sie Ihre Ziele. Das Unterbewusstsein arbeitet mit Bildern. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wenn Sie es innerlich sehen können, werden Sie es bald in den Händen halten. Visualisieren Sie während 3 Monaten jeden Morgen und Abend das Ziel, versetzen Sie sich bildlich in den Endzustand, den Sie erreichen möchten.

 

4. Tun Sie so, als ob Sie das Ziel schon erreicht haben, so laden Sie Ihre Ziele mit Gefühlen auf. Ziele ohne Emotionen sind wie ein Auto ohne Benzin, es fährt nicht.

 

5. Erfolg ist immer eine Folge von Aktivitäten. Erstellen Sie ein Umsetzungsplan, wie Sie die Ziele erreichen wollen. Der Weg ist das Ziel. Der Weg zum Ziel soll Freude und Spass bereiten. Grosse Ziele immer in kleinere Schritte unterteilen und sich ein Kapitel nach dem anderen vornehmen. Fokussieren Sie sich auf das Wichtigste.

 

6. Selbstverantwortung ist die Voraussetzung, um für immer am Generator, der Sie mit Energie versorgt, angeschlossen zu sein. Treffen Sie klare Entscheidungen. Die Welt macht dem Menschen Platz, der klare Entscheidung getroffen hat. Es sind nicht die Lebensumstände, die unser Schicksal bestimmen, sondern es sind unsere Entscheidungen, die wir treffen oder nicht treffen.  

 

7. Es gibt im Leben nur zwei Sünden: „Zu wünschen, ohne zu handeln, oder zu handeln ohne Ziel“. Erstellen Sie eine „Was-ich-erreicht-habe-Liste“, belohnen und loben Sie sich regelmässig für kleine Fortschritte. Sehen Sie eventuelle Rückschläge als Teil des gesamten Prozesses. Unsere Motivation ist umso höher, je besser unsere Tätigkeit zu unseren Werthaltungen passt und je besser sie dem entspricht, wie wir uns selbst sehen.

 

 

10‘000 Stunden lernen / üben / trainieren. Wenn Sie zu den Besten gehören wollen!

Egal ob es sich um Komponisten, Basketballspieler, Schachspieler, Verbrechergenies, Romanautoren, Basketballspieler, Fussballspieler usw. handelt,
sagt der Neurologe Daniel Levitin

 

 

 

Share on Facebook
Share on Lindekin
Please reload

Recent Posts
Archive
Follow Us
  • xing
  • LinkedIn - Black Circle

GERBER & PARTNER GMBH

+41 56 610 74 81  | +41 79 431 96 71  

INFO@GERBER-PARTNER.CH

TRAINING . COACHING . CONSULTING